; ;
 
0,00 €
Sie haben keine Artikel im Korb.

Adrian Ghenie

Paintings 2014 to 2019
Artikelnr.: 206388
Autor/Hrsg. Straub, Jakob
Artikeltyp Titel
Autor(en) Straub, Jakob
Erscheinungsjahr 2020
Auflage 2020. 192 S. 99 Abb. 280 mm
Format GEB
Produktart Bücher
Bandnummer 4352
Verlag Hatje Cantz Verlag
AktVKPreisNettoManuell 55,24
AktVKPreisNettoUSDManuell 61,8
ISBN/ISSN 9783775743525
ISBN_MitManuell 978-3-7757-4352-5
AktuellSubspreisManuell Nein
HasMarktschreierInfoManuell Nein
Spätestens seit seiner spektakulären Ausstellung 2015 im Rumänischen Pavillon auf der 56. Biennale von Venedig ist Adrian Ghenie auch einem breiteren Kunstpublikum bekannt - als einer der interessantesten und eigenwilligsten Maler seiner Generation. Seine Arbeiten - in Öl gemalt, gekratzt, gespachtelt oder geworfen - haben bereits in die Sammlungen des Metropolitan Museum of Art in New York, der Tate Modern in London und des Centre Pompidou in Paris gefunden. Auf dem Kunstmarkt jagen sich die Auktionsrekorde. Dabei kommen weder Ghenies Sujets noch seine Technik dem Publikumsgeschmack entgegen: die Geschichte des "Jahrhunderts der Erniedrigung" - so Ghenie über das 20. Jahrhundert, seine Täter und Opfer, sind der wichtigste Fundus für seine collageartigen Kompositionen. Dazu gesellen sich seine positiven Helden wie van Gogh und Darwin und immer wieder Selbstporträts.ADRIAN GHENIE ( 1977, Baia Mare, Rumänien) studierte Malerei an der University of Art and Design im rumänischen Cluj. Große Einzelausstellungen u.a. am Museum of Contemporary Art Denver, am S.M.A.K., Ghent, im Palazzo Cini, Venice und im National Museum of Contemporary Art Bukarest. Er lebt und arbeitet in Berlin.
 
58,00 €
inkl. MwSt. und Versand nach Deutschland* 
Verfügbarkeit: 2-4 Tage *
Beliebte Begriffe