; ;
 
0,00 €
Sie haben keine Artikel im Korb.

Neu Sehen

Die Fotografie der 20er und 30er Jahre
Artikelnr.: 207932
Autor/Hrsg. Siegel, Steffen / Rössler, Patrick
Artikeltyp Titel
Autor(en) Siegel, Steffen / Rößler, Patrick
Erscheinungsjahr 2021
Auflage 148 Abb.
Seiten 255 Seiten, 148 Abb.
Format KT 24 x 28 cm
Produktart Bücher
Verlag Kerber Christof Verlag
AktVKPreisNettoManuell 46,64
AktVKPreisNettoUSDManuell 52,2
ISBN/ISSN 9783735607454
ISBN_MitManuell 978-3-7356-0745-4
AktuellSubspreisManuell Nein
HasMarktschreierInfoManuell Nein
Ungewöhnliche Perspektiven, Kontraste und Blickwinkel als Ausdruck sich verändernder Lebensumstände: In den 1920er Jahren eröffneten sich fu¨r Fotografen zahlreiche neue Tätigkeitsgebiete, die sich von der Illustrierung in Zeitschriften und Bu¨chern bis hin zur Gestaltung von Werbung erstreckten. Doch nicht nur diese wirtschaftliche Art der Nutzung ebnete der Fotografie den Weg fu¨r ihre starke Präsenz im öffentlichen Raum. Als scheinbar authentisches Abbild der Wirklichkeit erkannten auch politische Bewegungen ihr Potenzial als Mittel zur Gewinnung und Steuerung der Massen. Im Unterschied zur Diffamierung der Moderne in den bildenden Ku¨nsten, gab es in der Fotografie keine gestalterischen Einschränkungen - die neue Bildsprache hatte sich bereits fest im visuellen Gedächtnis etabliert und sollte auch in Verbindung mit dem NS-Staat fu¨r Fortschrittlichkeit stehen. Wie in kaum einer anderen Zeit hat die Fotografie zwischen 1918 und 1939 die Kunstwelt und den Alltag geprägt. Vor dem Hintergrund einer intensiven Diskussion um Kontinuitäten und Tendenzen stilistischer Gestaltungsweisen in den 1920er und 1930er Jahren bietet der Katalog Neu Sehen einen Einblick in die Komplexität des Zeitgeschehens. In acht thematischen Kapiteln werden zentrale Aspekte der ku¨nstlerischen Beschäftigung mit Fotografie und deren Einsatz in verschiedenen Gebrauchskontexten in ihrer gesamten motivischen Bandbreite vorgestellt.
 
49,90 €
inkl. MwSt. und Versand nach Deutschland* 
Lieferzeit: 2-4 Tage *
Beliebte Begriffe