; ;
 
0,00 €
Sie haben keine Artikel im Korb.

Thomas Ruff

Artikelnr.: 206639
Autor/Hrsg. Holschbach, Susanne / Wolf, Falk / Wolf, Falk / Dobbe, Martina / Gaensheimer, Susanne
Artikeltyp Titel
Autor(en) Holschbach, Susanne / Wolf, Falk / Dobbe, Martina
Herausgeber Wolf, Falk / Gaensheimer, Susanne
Erscheinungsjahr 2020
Seiten 240 Seiten, 140 Farbillus., inkl. 3D-Brille
Format GEB 22,8 x 30,5 cm
Sprache deutsch / englisch
Produktart Bücher
Verlag Verlagsgruppe Random House
AktVKPreisNettoManuell 40,00
AktVKPreisNettoUSDManuell 44,8
ISBN/ISSN 9783791359809
ISBN_MitManuell 978-3-7913-5980-9
AktuellSubspreisManuell Nein
HasMarktschreierInfoManuell Nein
Thomas Ruff ist ein zeitgenössischer deutscher Fotograf und ein prominenter Vertreter der Düsseldorfer Fotoschule. Er ist bekannt für großformatige Fotoserien von Interieurs, Innenansichten deutscher Wohnräume, sowie von Sexualakten und abstrakten, digitalen Kompositionen. Inspiriert ist Ruffs Werk von seinen Lehrern Bernd und Hilla Becher, deren Dokumentarfotografie ähnlich systematisch und objektivierend war. Unter Bernd Bechers Leitung an der Kunstakademie Düsseldorf wurde Ruff von 1977 bis 1985 zusammen mit den Klassenmitgliedern Andreas Gursky, Thomas Struth und Candida Höfer mit dem Werk von Stephen Shore und Joel Meyerowitz vertraut. Ruffs Arbeit ist von einer klaren, schlichten Bildsprache sowie der konzeptionellen Behandlung von Themen in Serien geprägt.

Das Buch zeigt Thomas Ruffs Fotoserien der letzten 20 Jahre.Die umfangreiche Publikation von Thomas Ruff (*1958, lebt in Düsseldorf) konzentriert sich auf Fotoserien aus den vergangenen 20 Jahren, bei denen der zu den wichtigsten Vertretern der zeitgenössischen Fotografie zählende Künstler kaum noch selbst eine Kamera zur Hand nahm. Für seine oft großformatigen Bilder verwendete er stattdessen gefundene Fotografien unterschiedlichster Herkunft. Das Buch bietet daher nicht nur einen Überblick über Ruffs Schaffen der vergangenen Jahrzehnte, sondern auch über fast 170 Jahre Fotogeschichte.Die Bildquellen reichen von der Atelierfotografie des 19. Jahrhunderts bis zu den maschinengemachten Aufnahmen ferner Planeten, von Pressefotos der Nachkriegszeit bis zu Propagandabildern aus der Volksrepublik China. In der Auseinandersetzung mit diesen unterschiedlichen Bildwelten erkundet Ruff in jeder Serie die technischen Bedingungen von Fotografie: das Negativ, die digitale Bildkomprimierung oder auch die Rasterung beim Offset-Druck. Zugleich nimmt er das Nachleben der Bilder in Archiven, Datenbanken und im Internet in den Blick und formuliert so höchst vielschichtige Perspektiven auf das fotografische Medium und die immer schon fotografierte Welt.
 
42,00 €
inkl. MwSt. und Versand nach Deutschland* 
Lieferzeit: 2-4 Tage *
Beliebte Begriffe