; ;
 
0,00 €
Sie haben keine Artikel im Korb.

Wärmebrücken

erkennen - optimieren - berechnen - vermeiden
Artikelnr.: 204266
Autor/Hrsg. Pils, Michael / Skora, Timo / Volland, Johannes
Artikeltyp Titel
Autor(en) Pils, Michael / Skora, Timo / Volland, Johannes
Erscheinungsjahr 2021
Auflage 3., aktualisierte Auflage
Seiten 460 Seiten, zahlr. Abb. und Tab.
Format KT 17 x 24 cm
Produktart Bücher
Verlag Rudolf Müller
AktVKPreisNettoManuell 73,83
AktVKPreisNettoUSDManuell 82,6
ISBN/ISSN 9783481040079
ISBN_MitManuell 978-3-481-04007-9
AktuellSubspreisManuell Nein
HasMarktschreierInfoManuell Nein
Das Handbuch zeigt, wie man Wärmebrücken einfach und schnell berechnet. Die 3. Auflage liefert neue Beispielrechnungen und Details zu Wärmebrücken im Holzbau, Massivbau, bei Sanierungen mit WDVS sowie zu verschiedenen Fensterkonstruktionen und Anschlüssen. Der rechnerische Wärmebrücken-Nachweis ist kompliziert und aufwändig, wird aber immer wichtiger, um hochwärmegedämmte Gebäude, KfW-Effizienzhäuser oder Passivhäuser wirtschaftlich realisieren zu können. Denn nur so lassen sich hohe, pauschale Wärmebrückenzuschläge und unwirtschaftliche Dämmstoffdicken vermeiden. Das Handbuch erläutert Schritt für Schritt die verschiedenen Nachweise. Übersichtlich stellt es die detaillierten Wärmebrückenberechnungen nach den aktuellen Bestimmungen der DIN EN ISO 10211, den Gleichwertigkeitsnachweis nach DIN 4108 Beiblatt 2 sowie die Besonderheiten bei KfW-Nachweisen vor. Anschauliche Beispiele zeigen, wie man Details und Anschlüsse optimiert und helfen so, eine Wärmebrücke zu minimieren und Tauwasserausfall sicher zu vermeiden. Mit Hilfe der Excel-Arbeitshilfen und dem kostenlosen Programm "Therm" lassen sich Wärmebrücken-Nachweise einfach, sicher und ohne teure Software erstellen.
 
79,00 €
inkl. MwSt. und Versand nach Deutschland* 
erscheint ca. Juli 2021. Bestellung wird vorgemerkt.
Beliebte Begriffe